Anfrage der CDU-Fraktion an die
Gemeindeverwaltung zum Stand beim Glasfaserausbau

In der am 13.06.2017 statt gefundenen Sitzung des Ausschusses „Planen, Bauen und Umwelt“ der Gemeinde Uedem hat unser Fraktionsvorsitzender Michael Lehmann im Namen der
CDU-Fraktion eine Anfrage bezüglich des Glasfaserausbau in Uedem, Keppeln und Uedemerbruch gestellt.

Die Verwaltung konnte zu den bereits sichtbaren Bautätigkeiten der Deutschen Telekom im Gemeindegebiet mitteilen, das hier bereits bestehende Verteiler des Unternehmens für VDSL ertüchtigt werden. Bei der Verwaltung liegen zur Zeit keine Informationen zu Erschliessungsplänen von Unitymedia vor.

Lt. Gemeindeverwaltung plant das Unternehmen Deutsche Glasfaser für die Arbeiten des FTTH-Ausbaus folgenden Ablauf:

Gebiet „Uedem-Ost“
Hausbegehung bei den Kunden: KW 27 – KW 37
Tiefbau: KW 33 – KW 48
Hausanschluss: KW 46 bis KW 7 2018

Gebiet „Keppeln“
Hausbegehung bei den Kunden: KW 35 – KW 42
Tiefbau: KW 41 – KW 44
Hausanschluss: KW 46 bis KW 49

Gebiet „Uedemerbruch“
Hausbegehung bei den Kunden: geplant bis KW 43
Tiefbau: KW 43 – KW 46
Hausanschluss: KW 48 bis KW51

Die Erweiterung des Industriegebietes wird gemäß Aussagen der Unternehmen direkt mit Glasfaser erschlossen. Hierzu werden noch konkrete Gespräche geführt.

„Es ist erfreulich, das es in unserer Gemeinde beim Thema Breitband nun sichtbar vorwärts geht. Besonders die Entwicklung bei der Erweiterung des Industriegebietes macht dieses im Vergleich zu anderen Industriegebieten im Kreis Kleve zu einem Vorreiter im Bezug auf die Internet-Anbindung.“, bedankte sich Michael Lehmann für die ausführliche Antwort der Verwaltung auf die Anfrage der CDU-Fraktion.