Bei idealen Wetter begrüßte die Vorsitzende Klara Achten zahlreiche Teilnehmer zur diesjährigen Radtour der CDU. Mit von der Partie war der CDU Bundestagskandidat Stefan Rouenhoff, der sich gerne den Fragen von Mitgliedern und interessierten Bürgern stellte. In Sonsbeck wurde die Gruppe von dem Bürgermeister Heiko Schmidt, dem 1. stv. Bürgermeister Matthias Broeckmann und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Josef Elsemann begrüßt. Im Rathaus fand ein Informationsaustausch statt.

Die Gemeinde Sonsbeck hat in etwa die gleiche Größe wie Uedem, knapp unter 9.000 Einwohner. Über allgemeine Haushaltsfragen kam man auch schnell zu anderen Themen wie  die Flüchtlingssituation in Sonsbeck und deren Unterbringung in die Diskussion. Auch die Gemeinde Sonsbeck hofft, dass 40% der Haushalte mit der Deutschen Glasfaser einen Vertrag abschließen, damit dort bald schnelles Internet verfübar ist.

Gestärkt ging es gemeinsam per Rad zum Mehrgenerationen-Spielplatz, da in Uedem auch seit einer längeren Zeit ein solches Vorhaben geplant ist. Anschließend wurden touristische Ziele u. a. vom Römerturm bis zur St. Gerebernus-Kapelle angefahren. Heiko Schmidt erzählte einige interessante Details zum dortigen Kriechaltar und zur Geschichte der Kapelle.

Von dort fuhr man zum Landgut am Hochwald, um dort gemeinsam ein Mittagessen während einer Regenschauers einzunehmen. Viele Beteiligte nutzen hier die Gelegenheit, um mit dem Bundestagskandidaten der CDU für den Kreis Kleve Stefan Rouenhoff ins Gespräch zu kommen.